Leselust-Beucha


Aktuell

Am 8. November liest uns Ines Schumann aus ihrem Buch:

"Liebe hat tausend Gesichter"  Als Krankenschwester in Malawi.

Ort der Lesung ist diesmal die Katholische Kirche in Beucha.

Beginn: 16 Uhr

 

Fällt aus !!!

 


Die Idee


Foto: M.G.


Hinter der Fotografin steckt natürlich auch ein Mensch.

Ein Mensch, dem es sehr wichtig ist, vor allem in seinem Lebensumfeld, gute und inspirierende Kontakte zu pflegen.

Es begann vor etwa 2 Jahren mit dem "Club der schlauen Frauen" in meinem Fotostudio.

In dieser Zeit haben die Damen viele Events begeistert erlebt.

Wichtig war immer, dass wir diese Treffen aus unseren Reihen möglichst selbst gestalten.

Die Herausforderung ist, selbst aktiv zu werden.

Selbstverständlich steht es Ihnen frei, sich auch nur als Zuhörer zu verstehen.

Ob ein gemütlicher Abend am Kamin des Studios oder auch im romantischen Garten...

 

Die Themen sind nach wie vor Literatur und alle Bereiche der Kunst und Kultur. 

Ausschlaggebend sind dabei die persönlichen Gespräche und Begegnungen, denn nur so kann man alle Sinne aktivieren.

Dies kommt im digitalen Zeitalter leider oft zu kurz.

 

Inzwischen gibt es eine Verbindung zum Kulturhausverein-Beucha e.V., um noch mehr Interessenten für die Leselust zu gewinnen.

Eine weitere Initiative des Vereins, mit der gezeigt werden soll, wie dringend eine kulturelle Begegnungsstätte in unserem Ort gebraucht wird.

Natürlich sind hier die Männer genauso herzlich willkommen!!

Über den Verein: www.Kulturhaus-Beucha.org

 

Bis das Kulturhaus aus dem Dornröschenschlaf erwacht sein wird, finden alle Leselusttreffen im Fotoatelier statt.

Aus Platzgründen ist prinzipiell eine Anmeldung erforderlich.

 

Momentan haben wir alle viel Zeit, um uns über künftige Inhalte Gedanken zu machen.

Kontaktaufnahme Gleichgesinnter ist sehr willkommen.

Bitte die private Adresse benutzen: marlis.gottschalk@gmx.de

 

Ihre Marlis Gottschalk